Kategorien

Warum machen Menschen alles mit?

Veröffentlicht: 5. August 2022Kategorien: Allgemein, Psychologie

Sie wundern sich, warum es so leicht scheint, Menschen für “Unsinn” zu begeistern? Sie verzweifeln an fehlender Rationalität? Früher oder später landen die meisten, die sich mit solchen Phänomen beschäftigen bei der Massenpsychologie. Die heißt heute kollektive Psychologie und wird als Teil der Sozialpsychologie erforscht.

Erstmals berichtete Gustave Le Bon über dieses Phänomen, unter dem Einfluss der französischen Revolution stehend – die beispielsweise die Guillotine gebracht hat. Massenphänome wirken aber nicht nur negativ. Sie bringen Menschen auch zum Tanzen – und Mitziehen bei wichtigen Vorhaben.

„Die Macht der Worte knüpft sich an die durch sie vorgerufenen Bilder.” Gustave Le Bon.

In diesem Video erkläre ich das Phänomen der Massenpsychologie – wie es wirkt und wie wir es für wichtige Themen wie digitale Transformation und Klimawende positiv wenden können.

Wollen Sie mehr Hintergrund dann lesen Sie meinen ausführlichen Beitrag über Massenpsychologie im Teamworks-Blog.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag teilen:

Über Svenja Hofert

Svenja Hofert verbindet unterschiedliche Welten und Positionen. Dabei entwickelt sie neue und eigene Blickwinkel auf Themen rund um Wirtschaft, Arbeitswelt und Psychologie. Sie ist vielfache Buchautorin und schreibt hier unregelmäßig seit 2006. In erster Linie ist sie Ausbilderin und Geschäftsführerin ihrer Teamworks GTQ GmbH. Interessieren Sie sich für Ausbildungen in Teamentwicklung, Agilem Coaching und Organisationsgestaltung besuchen Sie Teamworks. Möchten Sie Svenja Hofert als Keynote Sprecherin gewinnen, geht es hier zur Buchung.

Vielleicht interessiert Sie auch

Einen Kommentar verfassen