Das Buch von Svenja Hofert „ist quasi eine Supervision für Coaches, um den eigenen Coachingweg zu finden und sich nicht an dogmatischen Regeln festzuhalten, die dem Coachee nichts bringen … Ein hochinteressantes Buch für alle, die mit Menschen arbeiten!“
Friederike Kämper

„Kein Buch für schnell mal zwischendurch. Vielmehr bedarf es, wie die Autorin es selbst auch beschreibt, eines ‚sich Reinlesen und Verstehen‘. Nichtsdestotrotz lohnt es sich auf jeden Fall, in die Thematik einzutauchen, um die eigene Arbeitsweise als Coach zu hinterfragen und sich selbstkritisch mit der eigenen Denk- und Handlungsweise auseinanderzusetzen.
Andrea Schlösser, Coaching Magazin

Coaches gehen oft davon aus, dass sie es mit gefestigten Persönlichkeiten zu tun haben, die eigenen Werten folgen und selbst Lösungen für ihre Probleme finden können. Doch weniger als die Hälfte aller Fach- und Führungskräfte verharrt in einer frühen Entwicklungsphase. Sie sind von manchen Coachingansätzen schlicht überfordert. Das gilt selbst für gestandene Manager.

Entwicklungsphasen folgen einem festen Muster – es zu kennen, ist für alle essenziell, die mit Führung, Change, Integration und Lernen zu tun haben. Denn dieses Muster bestimmt, wie Anregungen, Impulse oder auch Fragen aufgenommen und verarbeitet werden.

Ob Coach oder Führungskraft: Dieses Buch schärft Ihren Blick für Menschen und ihre Entwicklungsphasen. Zahlreiche Fallbeispiele, Übersichten und Checklisten geben Ihnen dazu wichtige Impulse und Denkanstöße. Und Sie lernen sich en passant auch selbst besser kennen.

Aus dem Inhalt:

Die innere Reise des Menschen

Die wundersame Ich-Entwicklung

Coaching für Entwicklung und Veränderung

Über diesen Brücken musst du gehen

Praxisteil: Phasenbewusst coachen (praktische Übungen und Reflexionsfragen)

Svenja Hofert bewegt und entwickelt Menschen, Teams & Organisationen. Sie ist Autorin von mehr als 30 Büchern, Unternehmerin, Coaching-Ausbilderin und Keynote Speakerin.