Die Autorin

Es wäre falsch, wenn ich sagte “ich liebe das Schreiben”. Ich liebe Impulse, Anregungen, Neues – ich lerne wie eine Wilde. Das ist meine Motivation: Themen zu systematisieren und zu verarbeiten. Das ist auch mein Talent – das damit einher ein geübter Umgang mit Worten, Bildern und  Sprachstrukturen umgeht ist die Begleiterscheinung. So schreibe ich seitdem ich 11 Jahre alt bin. Seit 1998 veröffentliche ich – Ratgeber, Sachbücher und Fachbücher. Longseller und trendsetzende Standardwerke liegen mir besonders. Viele aktuelle Bücher gibt es auch als Hörbuch. Meine Bücher erhielten Auszeichnungen, etwa Bestseller von Getabstract, „Beste Wirtschaftsbücher von Frauen” (Handelsblatt) oder „Top-HR-Book” (Studydrive) im Bereich Change Management (jeweils „Das agile Mindset”) und wurden von renommierten Zeitschriften wie Impulse, WirtschaftsWoche, F.A.Z. oder FTD empfohlen.

Bücher

Hier finden Sie eine Auswahl meiner aktuellen und derzeit verfügbaren Bücher.

Gabal, 26.4.2022

Business Slow Down: co-kreativ Führen in postagilen Zeiten

Was wäre, wenn die Existenzberechtigung von Organisationen mit ihrem gesellschaftlichen Mehrwert verbunden wäre? Wenn moralisch-ethische Prinzipien verhinderten, dass Kunden vor allem als Konsumenten betrachtet werden und Mitarbeiterinnen als Effizienzmaschinen? Willkommen im postagilen Zeitalter! Wir stehen am Beginn einer Zeitenwende: Die Zeiten, in denen allein Produktivität und Gewinnmaximierung die wesentlichen Treiber waren, liegen unwiederbringlich hinter uns. Im neuen postagilen Zeitalter beeinflussen die großen Menschheitsfragen und Umwälzungen Entscheidungen. Es gilt, die Weichen für eine lebenswerte Zukunft für alle zu stellen, und jedes Unternehmen wird sich die Frage gefallen lassen müssen, welchen Beitrag es dazu leistet. (mehr …)
Bei Amazon ansehen Zum Verlag Zum Hörbuch
Vahlen / Co-Creare Hörbuch, 2021 (Buch) und 2022 (Hörbuch)

Teams und Teamentwicklung

Die größten Errungenschaften entstanden immer dann, wenn Menschen sich verbanden, um etwas zu erschaffen, das größer war als sie selbst. Alle wollen und brauchen Teamarbeit. Doch wie funktioniert die überhaupt? Wie kann es gelingen, die Motivation und Leistungsbereitschaft in Teams zu erhöhen? Svenja Hofert und Thorsten Visbal zeigen in ihrem Grundlagenwerk für Menschen, die in und mit Teams arbeiten, wie sie mit Gruppen und Teams arbeiten, sodass deren Entwicklung gefördert wird. Sie öffnen, basierend auf jahrelangen Erfahrungen, in ihrem Buch ein Reservoir an praxiserprobten Werkzeugen, die Sie dabei unterstützen, Teams und deren Mitglieder durch gemeinsames Erleben und Reflektieren den notwendigen Raum zu geben, sich selbstorganisiert zu entwickeln. Denn sie wissen, dass Teams vor allem dann erfolgreich sind, wenn sie ausdifferenziert sind, wenn also auch die Ichs im Wir erlaubt sind.
Bei Amazon ansehen Zum Hörbuch
SpringerGabler, 3. Auflage 2021

Agiler führen

„Zweifellos das beste Buch zum Thema.“ (ChangeX, Rezension in der Booklist).

„Das Buch weist eine angenehme Mischung aus methodischer Tiefe und praxisorientierten Anleitungen und Vorschlägen auf.“  (FAZ Personaljournal 10/2016, hier). Über Agilität wird viel geschrieben, die bisherigen Sichtweisen fokussieren sich jedoch auf Projektmanagementmethoden, führungspsychologische Aspekte spielten kaum eine Rolle. Dieses Buch wendet sich auf fast 300 Seiten praxisnah, aber theoretisch fundiert an interessierte Laien und ein Fachpublikum, Organisationsberater, HR-Experten, Manager, Unternehmer. Die 1. Auflage ist derzeit noch bei Amazon bestellbar. Die 2. überarbeitete Auflage enthält ein E-Book, bestellen. Aktuell ist die 3., aktualisierte Auflage. Lesen Sie aber auch die Rezensionen zur 1. und 2. Auflage. Das Hörbuch bezieht sich auf die 1. Auflage.
Bei Amazon ansehen Zum Hörbuch
SpringerGabler , 2020

Führen in die postagile Zukunft: Die Arbeits-welt sinnvoll gestalten und mutig vorangehen

In wenigen Jahren wird nichts mehr so sein, wie es war. Branchen und Organisationen erfinden sich neu oder verschwinden vom Markt. Wirtschaftliche Herausforderungen koppeln sich mit sozialen und gesellschaftlichen. Längst geht es um viel mehr als „Customer Centricity“ und Agilität. Mit dieser Transformation ändert sich auch das Führungsverständnis radikal. Führung ist nicht mehr untrennbar an einzelne Personen und Positionen in Organisationen gebunden. Den Weg weisen Menschen mit sinnstiftenden Zukunftsideen und Gestaltungskraft. (mehr …)
Bei Amazon ansehen
Campus, 2019

Mindshift. Mach dich fit für die Arbeitswelt von morgen

In 20 Jahren werden 50 Prozent aller Jobs von Robotern erledigt, so eine aufrüttelnde Oxford-Studie. In Zukunft werden daher genau die Fähigkeiten gefragt sein, die in der heutigen Arbeitswelt oft zu kurz kommen: Kreativität, Intuition und Empathie. Die renommierte Karriereexpertin Svenja Hofert sagt: Dafür braucht es einen Mindshift – eine Neubelegung der Tasten in unserem Kopf. Ihr neues Buch stiftet zum Querdenken, Umdenken, Neudenken an. Gehirnyoga gewissermaßen. Jeder der 22 Mindshifts zielt auf einen Aspekt, der in der Zukunft des Lernens, Arbeitens und Lebens wichtig ist. Es geht um neue Blickwinkel, um Veränderung, um Erweiterung der eigenen Möglichkeiten. Und das Tolle dabei: Gerade durch die Belebung unserer menschlichen Fähigkeiten werden wir up to date bleiben!
Bei Amazon ansehen Zum Hörbuch
SpringerGabler (Buch) und Argon (Hörbuch), 2018

Das agile Mindset. Mitarbeiter entwickeln, Zukunft der Arbeit gestalten

In diesem Buch knüpft Svenja Hofert an “Agiler Führen” und ihr drei Säulen-Modell  der Agilität an. Agilität jenseits von Methoden und Frameworks ist getrieben vor allem auch ein bestimmtes Mindset im Sinne einer Denk- und Handlungslogik, die neues und anderes Denken fördert und fordert. Statt um Kompetenzmodelle und Talent Management geht es um nicht weniger als ein grundsätzliches Infragestellen sicher geglaubter Überzeugungen und Werthaltungen. Nominiert für die besten Wirtschaftsbücher von Frauen im Bereich “Hirn, Verstand und Emotionen” im Handelsblatt hier.
Bei Amazon ansehen Zum Hörbuch
SpringerGabler, 2018

Der agile Kulturwandel. 33 Lösungen für Veränderungen in Organisationen

Die Digitalisierung erfordert anderes Arbeiten, neues Denken und einen frischen Blick auf Führung. Unternehmen, die digitaler und agiler werden wollen, haben es immer mit ähnlichen Problemen und Fragestellungen zu tun.
Veränderung braucht Orientierung. Dabei helfen Modelle, die die vielen Puzzlesteine ordnen und in einen Zusammenhang bringen. Svenja Hofert und Claudia Thonet bieten 33 Lösungen für die typischen aktuellen Herausforderungen in Unternehmen. Anhand ihres Kulturwandel-Hauses unterscheiden und verzahnen sie die verschiedenen Ebenen Fundament, Mindset, Verhalten, Architektur und Vision.
Mithilfe konkreter Best Practices und Methoden, die auch in kleinen Schritten machbar sind, zeigen die Autorinnen, wie der kulturelle Change-Prozess zu einem agilen Unternehmen gelingt.
Bei Amazon ansehen
beltz, 2017

Psychologie für Berater, Coaches, Personalentwickler

Sie arbeiten mit Menschen? Coaches, Berater, Personalentwickler und Führungskräfte brauchen mehr und mehr psychologisches und neurobiologisches Grundlagenwissen. Dieses Buch bietet Ihnen komprimiertes und an der Praxis orientiertes Know-how, verständlich und mit vielen Skizzen erklärt. Ein Muss vor allem auch für Berater und Coaches, die ihre systemische Sichtweise ergänzen wollen, aber auch interessant für engagierte Führungskräfte.
Bei Amazon ansehen
Kösel, 2017

Hört auf zu coachen! Wie man Menschen wirklich weiterbringt

Weg mit dem Hammer! Nicht alle Tools passen zu jeder Coaching-Gelegenheit. Und manchmal bringt Coaching auch gar nichts – da sind andere Maßnahmen einfach angebrachter. Wer Menschen wirklich verstehen und ihnen helfen will, sich zu entwickeln und weiterzukommen, muss seine Herangehensweise an die Persönlichkeitsstruktur seines Gegenübers anpassen. Mit vielen Fallbeispielen aus eigener Praxis, Fragebogen, Übersichten und Checklisten zeigt Svenja Hofert in ihrem Buch fünf typische Entwicklungsphasen und welcher Denk- und Handlungslogik Menschen in diesen Phasen folgen. Sich auf diese einzustellen und Coachees in ihrem Denken abzuholen ist die eigentliche Kunst im Coaching.
Bei Amazon ansehen
Gabal, 2016

Was sind meine Stärken?

Wir kennen die Frage aus jedem Vorstellungsgespräch: Was sind Ihre Stärken? Auch beim Thema Berufswunsch fragen wir uns, was optimal zu uns passt und uns erfüllt. Meist tun wir uns schwer damit, klar zu benennen, was wir gut können. Doch nur wer seine Stärken kennt, kann seine Chancen und Möglichkeiten ausloten. Nur wer seine Stärken kennt, kann sie weiterentwickeln und nutzen.
Bei Amazon ansehen Zum Hörbuch
Gabal, 2013

Meine 100 besten Coaching-Tools

Was muss ich als Coach wissen, welche Tools sind brauchbar, welche nicht? Häufig endet das Know-how von Coachs und Beratern bei Standard-Werkzeugen. Svenja Hofert gibt mit diesem Buch erstmals Einblick in ihre erfolgreiche Coachingarbeit und stellt dem Leser die Tools zur Verfügung, die sich in jahrelanger Coachingpraxis bewährt haben. Dieses aufwändige Handbuch gibt Coachs und Beratern all das an und in die Hand, wonach sie bei Streifzügen durchs Netz oft vergeblich suchen: etablierte Tools, aber auch bewährte Eigenentwicklungen von Svenja Hofert zum sofortigen Einsatz. Anhand von vielen Fallbeispielen beschreibt die Autorin, wie sie die Tools einsetzt, was man beachten muss und welche “Kontraindikationen” es gibt. Das Buch wird nicht mehr aufgelegt. Es kann derzeit in der Fassung von 2013 als E-Book bezogen werden.
Bei Amazon ansehen
Gabal, 2011

Slow-Grow: Lieber langsam wachsen als schnell untergehen

Unser Land braucht mehr Existenzgründer. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Wirtschaftswachstum und schaffen Arbeitsplätze. Und sie sollen dies bitteschön recht zügig tun, am besten mit zweistelligem Jahreswachstum. So die offiziellen Verlautbarungen. An der Realität der meisten Gründer und Freiberufler geht das gezielt vorbei. Svenja Hofert, langjährige Existenzgründungsberaterin und Expertin für neue Karrieren, stellt die gängigen Gründungsregeln auf den Kopf und rät zu langsamem und nachhaltigem Wachstum - zu Slow Grow. Statt Gründer und Freiberufler mit veralteten Erfolgsregeln unter Druck zu setzen, macht sie ihnen Mut, entsprechend ihren eigenen Möglichkeiten und ihrem eigenen Tempo vorzugehen. Das Slow-Grow-Prinzip beschreibt, warum die gängigen Regeln für die Mehrzahl der Gründer nicht gelten und welche sie ersetzen. Das Buch wird nicht mehr aufgelegt und ist aktuell als E-Book in der Version von 2011 verfügbar. Das Buch war in seiner Zeit ein Kultbuch, u.a. da es eines der ersten war, die das Thema Effectuation und Lean Business aufgriff.
Bei Amazon ansehen Zum Verlag
Eichborn-Verlag bis 2011, danach Gabal, ursprünglich 2003, überarbeitet zuletzt 2011

Praxisbuch für Freiberufler

Freiberufler stehen vor besonderen Herausforderungen. Sie verkaufen eine komplexe Dienstleistung und stehen als Person selbst im Fokus. Deswegen sind die Honorargestaltung, Wachstum, Selbstmarketing sowie die Kooperation mit anderen die zentralen erfolgskritischen Themen und Schwerpunkte dieses Ratgebers. Svenja Hofert gibt Antwort auf alle Fragen rund um die Freiberuflichkeit. Mit zahlreichen Musterdokumenten, Fallbeispielen, Übersichten und Anleitungen ist das Buch ein unverzichtbarer Begleiter für mehr als eine Million Freiberufler im deutschsprachigen Raum. Es eignet sich auch für gewerblich tätige Solounternehmer und für nebenberufliche Gründer. Dieses Buch gilt als Kulturbuch, neben weiteren Existenzgründungsbüchern, die alle 2001-2003 entstanden. Bitte beachten Sie, dass es nicht mehr aktualisiert wird.
Bei Amazon ansehen
zur Liste aller erhältlichen Bücher