Ausgewählte Veröffentlichungen

Hier finden Sie ausgewählte Beiträge über
oder von Svenja Hofert im Überblick.

Podcast Emotionen und Veränderung

Ich-Wir-Alle | 20.10.2022, Podcast
"Im Podcast von Martin Permantier bei "Ich, Wir, Alle" spreche ich mit Martin über den Zusammenhang von Emotionen und Veränderung." Ich-Wir-Alle

Gestalten Sie Zukunft anstatt Ziele zu erreichen

Unternehmer.de | 26.8.2022, Bericht
"Artikel in Unternehmer.de" Unternehmer.de

FVW

FVW | 25.10.2022, Interview
"Und wo bleibt der Teamgeist? In der hybriden Welt neigt er dazu, schnell zu verschwinden. Was man tun kann - darüber spricht Svenja Hofert hier." FVW

HR zwischen Starrheit und Agilität

HR Today | 18.10.2022, Interview
"In diesem Interview nimmt Svenja Hofert aus der Perspektive der Human Resources Stellung zur Entwicklung des Themas Agilität." HR Today

Gestalten Sie die Zukunft gemeinsam mit dem Team

Führung und Management Sonderausgabe | 02.10.2022, Ratgebertext
"In einer Sonderausgabe von "Führung und Management" habe ich dazu einen praxisnahen Artikel veröffentlicht." Führung und Management Sonderausgabe

Wie Organisationen sich an neuen Werten ausrichten

Gabal Magazin | 5/2022, Interview
"Wir denken, es ginge um Anpassung. Falsch: Es geht um Gestaltung der Zukunft. Anpassung ist nicht die Antwort. Deshalb langsamer werden, um das zu verstehen und was es für uns und unsere unternehmerische Kreativität... Dies ist ein Satz aus meinem Interview im Gabal-Magazin. Hier findet ihr einen Bericht und eins spannendes Interview zum Thema. Gerne auch den Newsletter abonnieren!" Gabal Magazin

8 Gründe, warum sich Coaching immer wieder lohnt

changemangement! Handelsblatt GmbH | 6.5.2022, Ratgeber-Kolumne
"Altes loslassen, blinde Flecken wahrnehmen, persönlich wachsen: Svenja Hofert liefert in ihrem Plädoyer acht Gründe, warum Coaching für alle wertvoll sein kann. Die Welt wäre eine bessere, wenn sich alle coachen ließen. Doch leider haben die, die an den Schalthebeln sitzen, oft besonders wenig Zeit oder Sinn für das, was Coaching ermöglicht: Reflexion und Persönlichkeitsentwicklung. Denn häufig besteht ein Missverständnis über das, was Coaching ist: Es ist weder Zielerreichungsmaschine noch Speed-Lösungsfabrik. Unsere Persönlichkeit wächst und wandelt sich, ist stetig im Werden. Das braucht Pflege und Begleitung, die ganz unterschiedlich aussehen kann: Mal geht es ums Abgrenzen, mal ums Umpflügen, dann wieder ums Anbauen und Ausmisten. So wird Coaching zur Lebens- und Berufseinstellung, bei der Probleme und Ziele keine zwingende Voraussetzung mehr sind. Im Folgenden habe ich acht Gründe zusammengetragen, warum Coaching aus meiner Sicht so wertvoll ist. Eine erweiterte Fassung finden Sie auch in meinem XING-Insider-Blog. Mehr bei Changemangement!" changemangement! Handelsblatt GmbH

Einbahnstrasse Agilität: Mentale Modelle für die Zukunft

Informatik aktuell | 5.4.2022, Fachartikel
"Vor der Aufklärung galten Menschen als intelligent, die gut rechnen konnten. Entsprechend galt Rechnen als höhere Bildung. Heute brauchen wir ganz andere mentale Modelle. Agilität hat einige neue geliefert, doch auch die greifen inzwischen zu kurz. Mentale Modelle sind kleine Lösungsskizzen für die Probleme unserer Welt. Sie beziehen sich auf allgemeine und spezielle Themen, sind wissenschaftlich oder kulturell. Darum geht es in diesem ausführlichem Beitrag." Informatik aktuell

Habe ich den richtigen Job?

spiegel.de | 28.12.2021, Bericht
"Habe ich mich bei der Berufswahl richtig entschieden? Oder sollte ich etwas anderes machen? Bei der Lösung dieses Problems kann ein Coaching hilfreich sein. Zunächst sollte man aber sechs Fragen für sich beantworten. Artikel von Anne Otto mit Zitaten von Svenja Hofert." spiegel.de

Die ZEIT: Scrum, Sprint und Go? Was hinter agilem Arbeiten steckt.

ZEIT | 2021, Bericht (dpa)
"Ein «agiles Arbeitsumfeld» schreiben sich viele Unternehmen groß auf die Fahne. Hinter agiler Arbeit steckt aber eine ganze Managementphilosophie, bei der Flexibilität im Vordergrund steht. Klingt dynamisch - und das ist es auch. Mehr dazu." ZEIT

Mach mit – auch wenn du dagegen bist

Wirtschaftspsychologie aktuell | 4/2021
"Meine Kolumne zum Thema Compliance und Regeln. Machen die Sinn? Und was bedeutet überhaupt "Comit&Disagree"?" Wirtschaftspsychologie aktuell

„Die Ideen sollen sprudeln“

psychologie-heute.de | 03.2020, Artikel
"Was macht eigentlich den perfekten Mitarbeiter aus? Kann jeder kreativ im Job sein? Wie kann der Einfallsreichtum gefördert werden? Diesen Fragen gehen wir in der aktuellen Psychologie Heute, im Dossier Beruf und Leben, auf den Grund. Befragt wurde ich von der wunderbar einfühlsamen Autorin Carola Kleinschmidt." psychologie-heute.de

Warum es im Team mit dem Teufel zugehen sollte

Wirtschaftspsychologie aktuell | 3/2021, Kolumne
"Nett kommt von netto und netto heißt nichts“, sagte einst mein Augenoptiker, als er mir ein schwarzes Ungetüm von Brille mitten auf der Nase platzierte. Ich entschied mich für Kontaktlinsen. Ich wollte nett sein.... Das macht manchmal Sinn, aber oft nicht. Darum geht es in dieser Kolumne im Schwerpunkt Vielfalt und Führung, die Sie hier exklusiv downloaden können. " Wirtschaftspsychologie aktuell

Erfolgreich Führen auf Distanz

Co-Creare | 6.2021, Podcast / Mini-Hörbuch
"Wie führt man aus Distanz im Homeoffice? In diesem Hörbuch schildere ich unsere eigene Corona-Pandemie-Erfahrungen. Ich erzähle von der plötzlichen Notwendigkeit durch die Lockdowns virtuell zu führen und gebe Führungskräften Tipps aus der Erfahrung zum damaligen Zeitpunkt. Das Mini-Hörbuch ist auf allen Audio-Kanälen und direkt beim Verlag Co-Creare erhältlich." Co-Creare

Führen in die postagile Zukunft

Ich-wir-alle | 2021, Podcast
"In wenigen Jahren wird nichts mehr so sein, wie es war. Branchen und Organisationen erfinden sich neu oder verschwinden vom Markt. Wirtschaftliche Herausforderungen koppeln sich mit sozialen und gesellschaftlichen. Längst geht es um viel mehr als „Customer Centricity“ und Agilität. Mit dieser Transformation ändert sich auch das Führungsverständnis radikal. Führung ist nicht mehr untrennbar an einzelne Personen und Positionen in Organisationen gebunden. Den Weg weisen Menschen mit sinnstiftenden Zukunftsideen und Gestaltungskraft. Mitarbeiter wie Führungskräfte brauchen eine Haltung, die sich situativ und flexibel zwischen den Polen „Führen“ und „Folgen“ bewegen kann. Die innere Komplexität muss mit der äußeren Schritt halten. Das erfordert ein neues Mindset und eine konsequente Flexibilisierung der bisherigen Führungsmodelle. Svenja Hofert schildert uns eine pragmatische Vision der Zukunft, die schon längst begonnen hat. Eine Zukunft, die Fantasie braucht zur Gestaltung und den Mut, alte Wege und Denkstrukturen hinter sich zu lassen und Denkräume zu öffnen, die sonst geschlossen bleiben." Ich-wir-alle

New Work – was ist das?

Wirtschaftspsychologie aktuell | 1/2021, Kolumne
"Ich habe New Work lange für ein vom Recruiting missbrauchtes Buzzword gehalten. Die Corona-Pande- mie hat mir gezeigt, dass dem nicht so ist. Ich habe selbst gespürt, was New Work wirklich ausmacht und dass der Philosoph Fritjof Bergmann recht hatte, als er prog- nostizierte, dass die Digitalisierung zur Regionalisierung führen würde. Nicht nur zur Befreiung der Menschen von übler Lohnarbeit in tayloristischen Fabriken. Ich sehe die Legebatterien namens Großraumbüro verschwinden. Mehr in meiner Kolumne." Wirtschaftspsychologie aktuell

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Dschungelcamp trifft Psychologie“

web.de | 01.2020, Bericht
"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hat zwar in jeder Staffel neue Kandidaten, doch irgendwie gleichen sich die Abläufe. Ich wurde als Team-Expertin angesprochen und sollte sagen, welche Gruppenprozesse in der Show ablaufen und warum vermutlich bald die Messer gewetzt werden. Das habe ich mit meinem Lieblingsmodell der Rangdynamik erklärt, über die ich auch Videos auf meinem Kanal gedreht habe. Bei Teamworks findet ihr einen ausführlichen Hintergrund-Bericht." web.de

Was kann ich am besten?

Börsenblatt | 11.2019
"Die eigenen Stärken zu erkennen und zu definieren, ist gar nicht so leicht. Dabei ist diese Fähigkeit aus Sicht meiner Sicht essenziell, um den richtigen Job zu ergreifen und erfolgreich auszuüben. Dabei geht es eben nicht nur darum, das Absolute zu identifizieren, sondern auch das Relative. Ganz wesentlich ist zudem der Entwicklungsaspekt." Börsenblatt

Stillstand im Land der Veränderungskosmetik

Welt Bilanz | 10.2019, Kolumne
"Kaum eine Organisation, die nicht in einer Transformation steckt. Meist wird dabei auf die Menschen geschaut und Transformationskosmetik betrieben. Dabei sollte es um das System gehen, um klare Entscheidungen – und Verzicht. Meine Kolumne in Der Welt Bilanz." Welt Bilanz

#75 mit der Autorin & New Work-Expertin Svenja Hofert: Warum wir einen Mindshift brauchen.

New Work Chat Folge #75 von Gabriel Rath | 24.9.2019, Podcast
"In diesem Podcast plaudere ich entspannt mit Gabriel Rath über Beruf, New Work, das Leben. Ich teile meine Erfahrungen und wir haben Spaß. Lohnt sich reinzuhören." New Work Chat Folge #75 von Gabriel Rath

Diese Coaching-Angebote bringen Sie wirklich weiter

Spiegel | 09.2019, Bericht
"Sie möchten im Job besser kommunizieren? Besser im Team arbeiten? Sich von der Arbeit nicht mehr so stressen lassen? Möchten Sie sich dabei helfen lassen, genauer gesagt: coachen lassen? Dafür gibt es einen großen und vor allem immer noch wachsenden Markt: Coaching boomt." Spiegel

Warum HR-Manager den Mindshift in den Köpfen ihrer Mitarbeiter anstoßen müssen

Weka Learning Group | 2019, Interview
"Im Zeitalter der Digitalisierung sind Fähigkeiten wie Kreativität, Empathie und Intuition gefragter denn je. Infwiefern sich diese Entwicklung auf das Talentmanagement und die moderne HR-Organisation im Unternehmen auswirkt, darüber hat der HR Manager mit mir gesprochen." Weka Learning Group

Vier Bücher über den Fortschritt der digitalen Technologie

Handelsblatt | 08.2019, Rezension
"Die Digitalisierung krempelt die Arbeitswelt um – mehrere Bücher ergründen, was das für die Menschen heißt und welche Jobs eine Zukunft haben. Mein Buch "Mindshift. Mach dich fit für die Arbeitswelt von morgen" ist darunter. Dieses Buch gilt im Übrigen als Geheimtipp für alle, die die Transformation gestalten wollen." Handelsblatt

Ein Werkzeugkasten für die Arbeitswelt von morgen

Handelsblatt | 07.2019, Rezension
"Svenja Hoferts Buch „Mindshift“ liest sich wie eine Gebrauchsanweisung für eine moderne, digitale Arbeitswelt. Es stimmt zuversichtlich auf die Zukunft ein. Eine Rezension." Handelsblatt

Krisen sind der Schlüssel zur Selbstverwirklichung

Welt | 07.2019, Kolumen
"Je wichtiger eine Person ist, desto eher erwartet das Umfeld sofortige, eindeutige Stellungnahmen. Doch nur wer eine Krise erlebt, fängt an, über neue Lösungen nachzudenken. Deshalb sollten wir uns öfter mal ordentlich erschüttern lassen. Doch die meisten Menschen vermeiden Krisen - dabei sind sie der Schlüssel zu etwas Neuem." Welt

Viele Frauen bewerten Digitalisierung als Risiko

Handelsblatt | 06.2019, Artikel (Bezahlschranke)
"Warum leider gerade Frauen oft vor Technologie zurückschrecken - und warum das Folgen für Jobs und Gehälter hat." Handelsblatt

Interview mit Svenja Hofert: Warum wir einen Mindshift brauchen

Wirtschaft Kärnten | 06.2019
"Titelgeschichte in der Wirtschaft Kärnten." Wirtschaft Kärnten

Tapetenwechsel im Kopf

Manager Seminare | 2019, Artikel und Podcast
"Die Arbeitswelt verändert sich in rasender Geschwindigkeit, immer mehr Unternehmen setzen auf neue agile und kollaborative Arbeitsformen. Deren Umsetzung scheitert jedoch häufig daran, dass das Mindset mit den Tools nicht mitgehalten hat. Damit das Neue funktionieren kann, müssen zuerst die alten Muster im Kopf abgelöst werden. Das Thema Mindset, dass seit 2018 in den Medien präsent ist, habe ich hier noch mal aus einer anderen Perspektive aufgegriffen. Der Podcast ist derzeit nur für Abonnenten abrufbar." Manager Seminare

Warum die Arbeit von zu Hause häufig Stress fördert

Wirtschaftswoche | 05.2019
"Die Arbeit von zu Hause bedeutet nicht nur mehr Selbstbestimmung, sondern häufig auch mehr Stress. Und sie kann die Karriere gefährden." Wirtschaftswoche

So tappen Chefs nicht in die Kumpelfalle

Impulse | 04.2019
"Stellen Unternehmer Freunde ein, führt das meist zu Konflikten im Team. Coach Svenja Hofert erklärt, wie Chefs sich am besten wappnen." Impulse

Dogmatische Irrungen: Interview mit Svenja Hofert

Wirtschaftspsychologie aktuell | 4/2022
"In diesem Interview spreche ich mit Thomas Webers über Agilität, Postagilität und die Irrungen und Wirkungen durch dogmatische Herangehensweisen bei der Anwendung agiler Methoden." Wirtschaftspsychologie aktuell

Hilfe, mein Mitarbeiter zweifelt mich an

Karrierespiegel | 02.2019
"Sie leiten eine Abteilung – und vor allen Kollegen stellt Sie ein Berufsanfänger bloß? Die Karriereberaterin rät: Hören Sie ihm zu!" Karrierespiegel

Das Agile Mindset: Update im Denken

Manager Seminare | 7/2018, Artikel und Podcast
"Der Artikel mit Podcast aus dem Juli 2018 wurde einer der meistgelesenen in den Manager Seminaren im Jahr 2018. Er traf zu der Zeit einen absoluten Nerv. Das Thema Mindset setzte sich von da an immer mehr durch. Sie können den Podcast noch kostenlos hören bei Live-Web-Radio." Manager Seminare

Podcast das agile Mindset von Manager Seminare (2018)

Das agile Mindset: Update im Denken (Podcast) | 22.6.2018
"Kreativ, kooperativ und veränderungsbereit – so wünschen sich Unternehmen ihre Mitarbeiter heute. Doch viele Mitarbeiter – und Führungskräfte – sind eher daran gewöhnt, vorgegebenen Wegen zu folgen als Neues zu ersinnen. Woran es ihnen fehlt, ist ein agiles Mindset, sagt Managementberaterin Svenja Hofert. Doch lässt sich solch ein dynamischer, flexibler Denkmodus überhaupt entwickeln? Hofert hat Vorschläge." Das agile Mindset: Update im Denken (Podcast)