Frauennetzwerke: 5 Tipps, damit sie funktionieren und keine Gender-Falle werden

Frauennetzwerke: 5 Tipps, damit sie funktionieren und keine Gender-Falle werden

Melanie möchte Karriere machen. Es zieht sie ins Ausland. Sie will Beziehungen aufbauen, Spuren hinterlassen. Von ihrem Frauennetzwerk im Konzern erhofft sie sich Unterstützung. Sie will sich dort engagieren und glaubt, dass das auch "oben" gesehen und goutiert wird. Als sie das ihrem Chef sagt, lacht der laut auf. „Karriere kannst du vergessen, wenn du dich da engagierst“, lästert er. Eine wahre Geschichte über Frauenförderung und die Illusion, dass formelle Netzwerke, Frauenkarrieren fördern würden. Dabei sind Frauen- oder vielmehr Gendernetzwerke  das wohl häufigste Instrument im Unternehmen, wenn es um Gleichstellungsmaßnahmen geht. Sie gehören zum festen Inventar des Personalwesens. Viele Konzerne [...]

13. Mai 2016|Tags: , , |

Frauen im Job: „Emotional, zickig, zu brav?“

So titelte der Harvard Business Manager in der aktuellen Ausgabe. Sind Frauen so? Nah am Wasser gebaut? Zickig? Brav? Also: von Haus aus unfähig zu führen? Frauen sind anders. In der Kinderladen-Zeit der 1970er Jahre tat man alles, um Jungs und Mädchen gleich zu erziehen.  Die Folge war, dass Jungen Mädchen drangsalierten. Schon im Mutterbauch sind männliche Babys motorisch aktiver. Auch später steuert sie mehr Testosteron, was Aktivität und Aggressivität erhöht. In höherer Mathematik liegen junge Männer vorn, im Rechnen Frauen. Intelligenz ist nahezu gleich verteilt, allerdings gibt es mehr Extreme bei den Männern mit stärkeren Ausschlägen bei den Niedrig- und Hochbegabten. In den Big Five ist es ähnlich: Frauen [...]

20. September 2013|Tags: , , , |
Nach oben