Seit mehr als zwei Jahrzehnten als Buchautorin, Unternehmerin und Beraterin inspiriere ich Menschen, die die Zukunft der Arbeit aktiv gestalten wollen. Mich leitet ein unternehmerischer Blickwinkel, die sich mit einem Instinkt für Chancen und Potenziale verbindet. Alles allerdings ehrlich und bodenständig: Erwarten Sie von mir keinen Ponyhof oder gar New-Work-Idylle…

Für eine bessere Zukunft müssen wir den Blick auf die Gegenwart verändern.

Alles Neue entsteht in Co-Kreation.

Man sagt, was ich tue, trage eine spezielle Note. Sie beinhaltet beispielsweise Folgendes:

  • Essenzen von Kreativität
  • einen Hauch von Nonkonformismus, bei absoluter Bereitschaft und Fähigkeit zur Anpassung, wenn es Sinn macht,
  • eine gehörige Portion Pragmatismus,
  • Intuition sowie
  • die Fähigkeit Menschen zu motivieren.

Dabei bin ich auch hier ehrlich: Ich kann einige Dinge sehr gut, schriftlich und mündlich den passenden Ton finden, gehört eindeutig zum Haben. Derweil arbeite ich mich immer noch daran ab, Sushi mit Stäbchen zu essen und trotz mehreren Jahren in Spanien, spreche ich es immer noch nicht fließend…

Aber gut, zum Haben: Weitblick liegt mir und Strategie ebenso. Ich erkenne Hebel, um Zukunft zu gestalten. Es gibt eine Menge, was bewahrenswert ist, aber auch viel, was besser werden könnte.

Meine erfolgreichen, häufig ungewöhnlich langlebigen Sach-, Fach- und Hörbüchern zu beruflichen und wirtschaftlichen Themen wurden auffallend oft zu Standardwerken. Sie erschienen bei Campus, Gabal, Kösel, beltz, Springer und dem legendären Eichborn-Verlag – sowie mit Argon in einem der größten Hörbuch-Verlage. Mein vor mehr als 20 Jahren erstmals erschienenes Existenzgründungsbuch erreichte sieben Auflagen, „Agiler Führen“ (Springer, Argon) bisher drei. Bücher wie „Mindshift“ (Campus) oder „Hört auf zu coachen“ (Kösel) finden sich offensichtlich in den Regalen sehr vieler Coaches und Beraterkollegen.

Biografie: Mein roter Faden ist bunt

Mein Hintergrund als Wirtschaftspsychologin (M. Sc.) und Sprachwissenschaftlerin (MA) mischt sich mit unternehmerischen Erfahrungen und einer langen Liste an Weiterbildungen, von denen Sie einen kleinen Ausschnitt in meinen Profilen bei XING und Linkedin sehen. Ich bilde selbst in Coaching und Teamgestaltung aus, gründete meine erste Akademie 2012. Unser Institut Teamworks gibt es seit Januar 2015.

Noch während meines Studiums absolvierte ich ein Volontariat und war anfangs der 1990er Jahre als Reisejournalistin tätig, unter anderem mit Reiseberichten aus New York. Anschließend war ich bis 2000 in Leitungspositionen in Kommunikation, Marketing und Consulting tätig und erwarb Konzern- und Mittelstandserfahrung. Bis 2008 arbeitete ich neben eigenen Gründungen als freiberuflicher HR Consultant auch im Auftrag von internationalen Unternehmensberatungen. Aus dieser Zeit habe ich auch umfassende Kenntnisse in Diagnostik und Personalentwicklung. Dabei war meine Spezialität die Beratung von Existenzgründern, vor allem auch im IT-Bereich.

Leidenschaft: Die Zukunft mit der Gegenwart verbinden

Ich bin eine leidenschaftliche Entdeckerin. Ich entdecke Ideen, Zusammenhänge, Talente, Möglichkeiten. Dabei gelang es mir in der Vergangenheit oft Themen nicht zu früh und nicht zu spät aufzugreifen, etwa das Thema Agilität in Management und Organisation.  Mein Anliegen war es dabei, eine Beziehung zu Zukunftsfragen der Transformation in der Arbeitswelt herzustellen. Und deshalb bin ich auch nie zur Prophetin der Agilität geworden. Ich glaube vielmehr an eine komplexere Veränderung der Arbeitswelt – das nenne ich postagil.

Meine Neugier schickt mich immer wieder auf innere und äußere Entdeckungsreisen schickt. Ich wiederhole die Dinge selten. Das meiste fließt aus mir heraus, ohne dass ich es großartig plane oder vordenke. Gegensätze machen mich flexibel – und ermöglichen mir, unterschiedliche Zugänge zu finden. Meine argumentativer Stärke verbinde ich mit einer diplomatisch-verbindenden Art.

Gründerin und Gesellschafterin Teamworks

Neben meiner freiberuflichen Tätigkeit in Consulting und Keynote-Speaking, prägt die Rolle als Gründerin und Gesellschafterin von Teamworks GTQ GmbH meinen Alltag. Teamworks ist ein führender Weiterbildungsanbieter in Hamburg mit einem äußerst erfolgreichen Seminarprogramm und hochwertigen, langjährig etablierten Ausbildungen wie TeamworksPLUS®, Agiler Coach oder Organisationsgestalter*in.

Diese Ausbildungen und Seminarprogramme habe ich über viele Jahre federführend entwickelt, konzeptionell geprägt und als eigene Marken mit einem besonderem Charakter etabliert. Ich bin zuständig für Vertrieb und Marketing und supervidiere unser Berater- und Trainerteam bei Prozessbegleitungen im Zusammenhang mit Kulturwandel und agiler Transformation.

Meine Mission

Meine Mission ist es, Brücken zu bauen. Mein Anliegen ist es, Ideen in die Welt zu bringen, Möglichkeiten zu vermehren und Menschen zu verbinden.

Intuitiv, kreativ und mit weitem Blick erkenne ich Potenziale da, wo andere sie oft noch nicht sehen.
Mein Pragmatismus hilft mir dabei, diese in den Alltag zu übersetzen. Denn ich weiß, dass es die kleinen Veränderungen sind, die uns alle wachsen lassen.
Bildung liegt mir besonders am Herzen. Wenn ich ein klein wenig zu einen Paradigmenwechsel in Wirtschaft und Gesellschaft beitragen kann, dann macht mich das zufrieden.
Und wenn meine Konzepte, Bücher und Kolumnen, die ich in einem Vierteljahrhundert erschaffen habe, Gedanken freisetzen, die sich in dieser großen Welt vermehren, dann hat sich die Mühe gelohnt.